Sony will sein faltbares Smartphone lieber rollen

Sony Logo

Sony Logo

Erneut gibt es Hinweise auf ein faltbares Smartphone von Sony. Dieses soll vielleicht schon Ende 2019 erscheinen. Doch im Gegensatz zur Konkurrenz will man es lieber rollen.

Im „Nautilus-Design“ soll das neue falt- bzw. rollbare Sony-Smartphone erscheinen. Dieses wird derzeit vom Xperia-Team entwickelt und hat schon ein erstes mögliches Startdatum im Gepäck.

Dezember 2019 wird als mögliches Datum genannt. Scheint ziemlich optimistisch, da Sony noch einen ganzen Schritt weiter geht als Samsung oder Huawei. Denn hier wird nicht gefaltet, hier soll gerollt werden.

Sony soll auf ein Display von LG setzen. Das dürfte spannend werden, greift man dabei also nicht auf ein Samsung-Panel zurück. Auch erste technische Daten des rollbaren Sony Xperia Smartphones im „Nautilus-Design“ gibt es bereits, ein Prototyp soll wohl bereits existieren.

So soll im Inneren der Qualcomm SM7250-SoC, besser bekannt als Qualcomm Snapdragon 855 nebst X-Modem werkeln. Dazu soll es ein 3.220 mAh Akku und auch eine Kamera mit 10fach optischem Zoom geben.

Werde Mitglied in der Sony Gruppe auf MeWe | Facebook

Das Datum Dezember 2019 erscheint sehr optimistisch. Man kann wohl er mit dem Frühjahr 2020 rechnen, wenn dann Sony auf keine gravierenden Probleme stößt.

Quelle(n):
https://twitter.com/Samsung_News_/status/1147473317672214528

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18623 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*