Sony Xperia 10 III kommt mit Snapdragon 690, Sony’s erstes 5G-Mittelklasse-Smartphone

Nach seinen ersten beiden 5G-Telefonen, beides Flaggschiffe, bereitet sich Sony nun darauf vor, sein Mittelklasse-Angebot in die 5G-Ära zu bringen.

Sony arbeitet derzeit an einem Mittelklasse-Telefon, das mit dem Qualcomm Snapdragon 690 betrieben werden soll. Und dabei soll es sich um das Sony Xperia 10 III handeln.

Das Sony Xperia 10 II Plus mit dem Snapdragon 720 wurde ja gecancelt, um sich auf 5G zu konzentrieren. Und wenn das der Grund dafür ist, dass wir in diesem Jahr kein Plus-Modell bekommen haben, dann sieht es für ein Sony Xperia 10 III Plus für 2021 gut aus (obwohl es dafür noch keine Beweise gibt).

Was das Sony Xperia 10 III betrifft, so ist der Snapdragon 690-Chipsatz ein leicht abgespeckter Snapdragon 750G. Er wird im 8-nm-Verfahren von Samsung hergestellt und verfügt über zwei Cortex-A77 Kerne und sechs Cortex-A55 Kerne sowie eine Adreno 619L-GPU mit Unterstützung für 1080p+-Displays bei 120 Hz. Sein X51-Modem unterstützt 2,5 Gbps Downlink über eine Sub-6-5G-Verbindung und 1,2 Gbps über LTE (mmWave wird nicht unterstützt).

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.