Sparkasse: Google Pay Alternative startet am 30. Juli

Sparkasse Mobiles Zahlen

Jetzt ist bekannt, wann die Sparkassen mit der Alternative zu Google Pay starten werden. Ab dem 30. Juli soll es losgehen, eine erste App steht bereits als Beta im Google Play Store zur Verfügung.

Sparkasse Mobiles Zahlen

Wie ich bereits berichtet hatte, planen die Sparkassen keine Unterstützung von Google Pay. Sie machen lieber ihr eigenes Ding, welches jetzt plötzlich auch ganz konkret ist. Eine „Mobiles Bezahlen“-App ist nämlich jetzt schon als nicht gelistete App verfügbar.

Doch natürlich wird die ganze Sache nicht kostenlos zu haben sein. Kunden der Sparkasse Gelsenkirchen wird derzeit mitgeteilt, dass eine digitale Karte in der neuen App mit EUR 0,25 pro Monat und pro Karte in Rechnung gestellt wird.

Jedoch ist das nur die Preisgestaltung der Sparkasse Gelsenkirchen, anderen Sparkassen steht frei, welche Gebühren sie nehmen wollen. Es kann also auch noch teurer werden.

Technisch soll es so laufen, dass unter 25 Euro ist keine PIN-Eingabe erforderlich ist, bei mehr wird die PIN am Kassenterminal abgefragt werden. Kunden müssen mindestens 18 Jahre alt sein und das Girokonto muss dafür freigeschaltet werden.

Und ist die Sparkassen-Alternative zu Google Pay etwas für euch?

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18281 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*