Telefónica beauftragt Huawei mit dem Aufbau seines 5G-Netzes

Telefónica Deutschland, einer der führenden Mobilfunkanbieter in Deutschland, hat Huawei und Nokia für den Aufbau seines 5G-Netzes ausgewählt.

Der Auftrag durch Telefónica Deutschland scheint eine große Erleichterung für Huawei zu sein. Länder wie Japan und Australien haben das Unternehmen praktisch aus ihren 5G-Netzen verbannt, während das Vereinigte Königreich noch keine endgültige Entscheidung getroffen hat.

Die Entscheidung ist jedoch nicht verwunderlich, da die Bundesregierung im Oktober beschlossen hat, Huawei nicht von ihren 5G-Netzen auszuschließen. Stattdessen hat man einen Entwurf für Sicherheitsrichtlinien vorgelegt hat, wenn es um 5G-Geräte geht, bei denen die Geräte von Anbietern zertifiziert werden müssen.

Telefónica Deutschland sagte, das Unternehmen warte auf die Genehmigung der Regierung. Jetzt werden Huawei und Nokia dem Unternehmen beim Aufbau seines so genannten Radio Access Network oder RAN helfen. Dies ist der Teil des Netzwerks, der Geräte mit dem aktuellen 5G-Signal verbindet. In Bezug auf die Sicherheit wird das RAN oft als weniger empfindlich angesehen als der Core.

Telefónica sagte, dass die Arbeiten Anfang 2020 beginnen sollten. 5G b<soll is Ende 2021 in Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt in Betrieb sein. Ein Jahr später sollen 30 Städte mit 16 Millionen Einwohnern abgedeckt werden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply