Telekom beginnt heute mit der UMTS 3G-Abschaltung: Und hier geht’s los

Heute macht die Telekom den Anfang. Man beginnt nun mit der Abschaltung des UMTS- oder auch 3G-Netzes in Deutschland. Die frei werdenden Frequenzen will man für sein 5G-Nrtz nutzen.

Es wurde schon lange angekündigt, doch nun geht es auch wirklich los. Wie die Deutsche Telekom bekannt gegeben hat, wird das 3G-Netz an der Grenze von Rheinland-Pfalz und Hessen für immer abgeschaltet. Betroffen sind u.a. die Städte Koblenz, Bad Ems, Lahnstein, Limburg an der Lahn und auch Montabaur.

Insgesamt sollen 166 Standorte am heutigen ersten Tag der 3G-Abschaltung davon betroffen sein. Dabei handelt es sich um einen Test, wie die Abschaltung problemlos verlaufen könnte. Man wolle so sicherstellen, dass bei der bundesweiten Abschaltung von 3G im Sommer 2021 alles reibungslos funktioniert, heißt es.

 Nach der Abschaltung sind dann Telefonate oder Surfen nur noch über das 2G/GSM-Netz oder im 4G-Netz (Voice-over-LTE) möglich. Während die Telefonate kein Problem darstellen dürften, sieht es beim Internet ja anders aus, da macht es mit 2G nicht wirklich Sinn. Daher sollte man sich also schnell nach einem neuen Tarif erkundigen oder aber mal bei der Telekom nachfragen, ob man in einen LTE-Tarif gebucht wird.

In der dortigen Region soll es laut Telekom kaum Kunden geben, die wirklich etwas von der 3G-Abschaltung merken sollen. Die meisten Telekom-Kunden sind dort bereits mit LTE oder 5G unterwegs. Und wenn nicht, kann die Telekom gleich testen, wie es dann mit dem Support im Callcenter und dessen Auslastung klappen wird.

Quelle(n):
inside-digital

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.