Tesla Model 3: Verkaufszahlen weiter sehr hoch

Das Tesla Model 3, das Elektroauto für die Massen, hat auch weiterhin sehr hohe Verkaufszahlen. Nach anfänglichen Produktionsschwierigkeiten scheint sich das Modell nun zu einem echten Verkaufsschlager zu entwickeln.

Preislich ist das Model 3 von Tesla ja eher die gehobene Mittelklasse, beginnt man doch bei knapp EUR 44.000,00 und kann natürlich mit dem Performance-Paket und ein paar Extras auch die EUR 60.000,00 Marke knacken.

In Europa und Deutschland sind die Verkaufszahlen nicht ganz so hoch, was natürlich am Preis und der fehlenden Infrastruktur liegt. In anderen Märkten, wo man schon deutlich weiter ist, steigen die Zahlen jedoch fleißig.

So wie in Kalifornien, dem in Sachen Umwelt wohl fortschrittlichstem Bundesstaat der USA und auch weltweit Vorreiter in vielen Umweltsachen. Dort ist nun das Tesla Model 3 zum meistverkauften PKW ersten Quartal 2020 geworden.

In dieser Woche veröffentlichte die California New Car Dealers Association ihren Quartalsbericht für das erste Quartal, aus dem hervorgeht, dass das Tesla Modell 3 sogar den Honda Civic übertrifft und zum meistverkauften Personenkraftwagen des Bundesstaates wird, unabhängig vom Segment. 18.856 Fahrzeuge des Model 3 wurden dort zugelassen.

Der Tesla gewinnt nach wie vor Marktanteile und repräsentiert nun mit nur drei Modellen 4,6 Prozent des gesamten Neuwagenmarktes in Kalifornien. Insgesamt konnte der Tesla im ersten Quartal 2020 gegenüber dem ersten Quartal 2019 um mehr als 9 Prozent zulegen und damit seine Wachstumsrate weiter steigern.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply