Tesla V4-Supercharger mit bis zu 350 kW geplant?

Plant Tesla neue V4-Supercharger, die die E-Autos mit bis zu 350 kW aufladen können? Wenn man Teslas Automotive-Chef Jerome Guillen richtig verstanden hat, dann ja.

Eigentlich ging es um die geplanten „Megacharger“ fürs den Tesla Semi. In diesem Zusammenhang erwähnte Guillen dann den Satz, dass „die 350 kW, die wir möglicherweise für Autos anstreben“ nicht ausreichen werden.

„Wir setzen die Entwicklung des Semi fort. Und insbesondere bei dem Megacharger haben wir festgestellt, dass die 350 Kilowatt, die wir möglicherweise für Autos anstreben, für Semi nicht ausreichen werden.“

Jerome Guillen

Bisher sind die V3-Superchargr mit bis zu 250 kW die schnellste Lademöglichkeit bei Tesla. Das man aber bereits an einem Nachfolger arbeitet, kommt aber nicht überraschend.

Derzeit können aber noch nicht alle Modelle von Tesla so schnell geladen werden, in Europa derzeit nur das Model 3 und Model Y.

Da aber die kommenden Tesla-Modelle über größere Akkus verfügen werden wäre es nicht unwahrscheinlich, wenn auch alle neuen Teslas mit der Möglichkeit des Ladens mit bis zu 350 kW ausgestattet werden.

Quelle(n):
electrive.net

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.