Warum das Samsung Galaxy Note 4 kein Metallgehäuse hat

Samsung Galaxy Note 4 Android Smartphone

Mit dem Samsung Galaxy Note 4 stellten die Südkoreaner auf der diesjährigen IFA bereits die vierte Generation ihres sehr erfolgreichen Note-Smartphones vor. Nachdem bereits im Vorfeld das Samsung Galaxy Alpha mit einem Metallrahmen vorgestellt wurde, war dies nun das zweite Modell, welches auf die neue Samsung Designlinie setzte. Doch mit den beiden in dieser Woche vorgestellten Modellen Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 geht Samsung noch einen Schritt weiter, diese haben ein komplettes Metallgehäuse.

Doch warum hat das Samsung Galaxy Note 4 kein komplettes Gehäuse aus Metall bekommen? Dies versucht jetzt Samsung zu erläutern. Das hat seine Gründe, sagte Konzept-Designer Sungho Lee. Man wolle mit der Leder-Rückseite weiter den Look beibehalten, den man mit dem Samsung Galaxy Note 4 eingeführt hat.

Samsung Galaxy Note 4

Dabei geht es vor allem darum, den Usern das Gefühl wie bei einem echten aus Leder gefertigten Notizheft zu geben. Das Ledermuster ist also ein wichtiges Designelement, welches wahrscheinlich dann auch beim Nachfolger wieder zu finden sein könnte.

Doch was sagt der User dazu? Wäre für euch ein Samsung Galaxy Note 4 komplett aus Metall schöner gewesen? Oder steht ihr auch auf das Lederimitat auf der Rückseite? Ich persönliche finde das recht angenehm, da das Smartphone dadurch außerdem gut in der Hand liegt.

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18366 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

1 Trackback / Pingback

  1. Warum das Samsung Galaxy Note 4 kein Metallgeh&...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*