Waze-Update für iOS behebt Bahnübergangsproblem, aber andere Bugs bleiben bestehen

Waze Logo
Quelle: Waze Mobile

Waze hat ein Update für die iOS-Version seiner App veröffentlicht, das ein Problem behebt, das Bahnübergänge falsch anzeigte.

Das Update behebt jedoch nicht andere Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden, wie z. B. das Verschwinden des Fahrzeugsymbols auf dem Display und die fehlerhafte Sprachsteuerung.

Das Problem mit den falsch angezeigten Bahnübergängen war ein ernstes Sicherheitsrisiko. Das Update behebt dieses Problem, indem es die Genauigkeit der Bahnübergangsinformationen in der App verbessert.

Andere Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden, sind jedoch noch nicht behoben. Dazu gehört das Verschwinden des Fahrzeugsymbols auf dem Display, was es schwierig macht, den eigenen Standort auf der Karte zu verfolgen. Die Sprachsteuerung funktioniert ebenfalls nicht richtig, was es schwierig macht, die App per Sprache zu steuern.

Es ist unklar, wann diese Probleme behoben werden. Waze hat sich noch nicht zu den Beschwerden der Benutzer geäußert.

Quelle(n):
Autoevolution

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert