Weniger nervig: Amazon macht Werbung bei Prime Video etwas erträglicher

Amazon Prime Video
Quelle: Amazon

Die nervige Vollbildwerbung bei Prime Video hatte viele Nutzer genervt. Nun hat Amazon reagiert und die Werbeeinblendungen etwas entschärft.

Zum einen hat Amazon die Verzögerung bis zum Start der Werbung verlängert. So hat man mehr Zeit, eine Aktion auf der Fernbedienung auszuführen und die Werbung zu stoppen, bevor sie den ganzen Bildschirm einnimmt.

Außerdem erscheint die Werbung nicht mehr im Vollbildmodus, sondern in einem kleineren Fenster. Außerdem wird am unteren Bildschirmrand eine Menüleiste eingeblendet, die deutlich darauf hinweist, dass die Werbung mit der Nach-unten-Taste oder der Home-Taste auf der Fire TV-Fernbedienung übersprungen werden kann.

Die Werbung bei Prime Video ist zwar immer noch da, aber durch die Änderungen von Amazon zumindest etwas erträglicher geworden.

Quelle(n):
Cord Cutters News

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert