WhatsApp arbeitet an der nachträglichen Bearbeitung von Nachrichten

WhatsApp

Nach der Ankündigung, dass einige wichtige Funktionen wie Gruppenumfragen und WhatsApp Premium in der Entwicklung sind, arbeitet WhatsApp endlich an der Möglichkeit, Textnachrichten nachträglich nach dem Senden zu bearbeiten.

WhatsApp konzentriert sich endlich auf die Entwicklung weiterer Messaging-Funktionen. Nach der Veröffentlichung der Möglichkeit, auf Nachrichten zu reagieren, arbeitet WhatsApp nun daran, den Nutzern die Möglichkeit zu geben, ihre Textnachrichten zukünftig nach dem Senden noch zu bearbeiten.

Vor Jahren sollen die Entwickler daran bereits gearbeitet haben, den Plan dann aber recht schnell wieder verworfen haben. Doch nun hat die Sache wieder Fahrt aufgenommen. WhatsApp arbeitet endlich wieder an dem Editier-Button für Textnachrichten.

WhatsApp arbeitet an einer neue Option, die es uns ermöglicht, Textnachrichten zu bearbeiten, so dass wir endlich in der Lage sein werden, jeden Tippfehler nach dem Senden einer Nachricht zu korrigieren. Leider sind Details über das Zeitfenster, in dem User ihre Nachrichten bearbeiten können, im Moment noch nicht bekannt.

In der neuesten WhatsApp-Beta für Android ist das Feature bereits zu sehen, aber auch bei iOS dürfte es final verfügbar sein. Wann das aber sein wird, ist bisher nicht bekannt.

Quelle(n):
WABetaInfo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.