WhatsApp Beta für iOS 23.23.1.70: Neue Datenschutzfunktion zum Schutz der IP-Adresse bei Anrufen

WhatsApp Logo

WhatsApp hat ein neues Update für iOS veröffentlicht, das eine neue Datenschutzfunktion zum Schutz der IP-Adresse bei Anrufen enthält. Die Funktion ist derzeit nur für einige Betatester verfügbar, soll aber in den kommenden Tagen für alle Nutzer eingeführt werden.

Um die Funktion zu aktivieren, geht nab in die WhatsApp-Einstellungen und tippt auf „Datenschutz“. Dann nach unten scrollen und auf „Erweitert“ tippen. Aktiviert dann die Option „IP-Adresse bei Anrufen schützen“.

Wenn man diese Funktion aktiviert, wird die IP-Adresse nicht mehr direkt an den Anrufpartner weitergegeben. Stattdessen wird der Anruf über WhatsApp-Server weitergeleitet. Dadurch wird es für andere Teilnehmer eines Anrufs schwieriger, den Standort und die IP-Adresse zu ermitteln.

Die Funktion ist für Sprach- und Videoanrufe verfügbar. Auch wenn die Funktion aktiviert ist, bleiben die Anrufe Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Quelle(n):
WABetaInfo

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert