WhatsApp für Android bekommt Gesichtserkennung

WhatsApp bereit ein paar Neuerrungen vor. So soll nun endlich auch für die Android App die Gesichtserkennung kommen.

Zukünftig soll es hier weitere Möglichkeiten der biometrischen Identifizierung beim beliebten Messenger geben. Bisher kann man die App oder auch Chatverläufe nur mit dem Fingerabdrucksensor sperren, zukünftig wohl dank der Biometric-Schnittstelle von Android auch per Face-Unlock.

Bisher gibt es in den Einstellungen den Punkt „Fingerabdruck-Sperre“, in der neuesten Beta wurde dieser durch „Biometrische Sperre“ ersetzt.

„Wenn aktiviert, müssen Sie Fingerabdruck, Gesicht oder andere eindeutige Identifikatoren verwenden, um WhatsApp (jetzt kaufen ) freizuschalten … Sie können auch dann noch Anrufe entgegennehmen, wenn WhatsApp gesperrt ist“

Quelle(n):
WABetaInfo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.