WhatsApp: Schwere Sicherheitslücke entdeckt, sofortiges Update empfohlen

WhatsApp Logo

WhatsApp hat eine schwere Sicherheitslücke. Der Hersteller hat bereits darauf reagiert und ein Update zur Verfügung gestellt. Dieses solltet ihr unbedingt installieren.

Von der neuen WhatsApp-Sicherheitslücke sind Android User betroffen. So sollen potentielle Angreifer die Möglichkeit haben, das Gerät anzugreifen, es auszulesen – und dabei sogar Zugriff auf die microSD-Karte haben. Auch schädliche Software soll man installieren können.

Doch wie bekamen die Angreifer Zugriff auf das Smartphone? Ganz einfach, mittels einer animierten GIF-Datei. Wenn diese an einen WhatsApp-Kontakt geschickt wurde, dann konnte man u.U. Zugriff auf das Gerät erlangen.

Jedoch soll dies nur funktioniert haben, wenn der Angreifer in den Kontakten des Empfängers gespeichert war. Dies soll auch nur auf Geräten mit Android 8.1 und Android 9 funktioniert haben. Bei anderen Android-Versionen soll es „nur“ zu einem Systemabsturz geführt haben.

Daher solltet ihr also unbedingt auf die neueste WhatsApp-Version 2.19.244 aktualisieren. Diese schließt die Sicherheitslücke.

Quelle(n):
Awakened

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18987 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*