Xiaomi Mi Band 4: Mehr Akku und andere Verbesserungen geplant

Xiaomi Mi Band 4 Renderbild

Xiaomi Mi Band 4 Renderbild

Und schon wieder gibt es neue Informationen zum kommenden Xiaomi Mi Band 4. Da plant man doch noch so einige Verbesserungen bei der Neuauflage.

Xiaomi ist nach Apple der zweitgrößte Wearable-Hersteller der Welt. Der chinesische Elektronikhersteller lieferte in weniger als sieben Monaten seit seiner Markteinführung mehr als 10 Millionen Xiaomi Mi Band 3 Einheiten aus.

Xiaomi verbessert sein Portfolio kontinuierlich und wird nun voraussichtlich bald die vierte Generation des Mi Band auf den Markt bringen. Verschiedene Leaks und Berichte haben bereits die meisten seiner Spezifikationen und Merkmale verraten.

Nun sind noch ein paar weitere Details in einem neuen Leak aufgetaucht. Gemäß den neuen Informationen wird das Xiaomi Mi Band 4 das monochrome Display hinter sich lassen und mit einem farbigen Display mit neuer Benutzeroberfläche erscheinen.

Damit auch weiterhin die Akkulaufzeit deutlich anderen Modellen überlegen bleibt, wird die Akkukapazität erhöht werden. So soll in der vierten Generation nun ein 135 mAh Akku anstelle des 110 mAh Akkus aus dem Vorgänger verbaut sein.

So soll der neue Fitnesstracker auch mit Bluetooth 5.0 für eine verbesserte Konnektivität ausgestattet sein. Daneben soll es auch einen verbesserten Herzfrequenzsensor und auch noch NFC geben.

Werde Mitglied in der Xiaomi Gruppe auf MeWe | Facebook

Was jetzt noch fehlt ist ein Release-Termin. So langsam wird es aber mal Zeit, der Mai und damit der geplante Release-Termin, sind fast vorüber.

Quelle(n):
https://www.gizmochina.com/2019/05/20/mi-band-4-leak-big-battery-colored-display/

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18280 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*