Alte Spiele auf dem iPhone: Vimm’s Lair muss Retro-Titel nach Copyright-Beschwerden entfernen

Apple Logo
Quelle: Apple

Die beliebte Website Vimm’s Lair, die sich der Erhaltung von Retro-Videospielen verschrieben hat, musste kürzlich einige Titel aus ihrem Angebot entfernen.

Hintergrund sind Urheberrechtsansprüche von Nintendo und Sega. Die Unternehmen hatten sich dagegen verwahrt, dass ihre Spiele auf Vimm’s Lair zum Download angeboten wurden.

Die Aktion könnte mit der zunehmenden Beliebtheit von Emulatoren zusammenhängen. Apple hat kürzlich die Unterstützung von Emulatoren auf dem iPhone und iPad ermöglicht, wodurch Millionen potenzieller neuer Nutzer für Retro-Spiele erschlossen wurden.

Vimm’s Lair argumentiert zwar, dass es nur ROMs von Spielen anbietet, die legal erworben wurden und dass Nutzer die Originalspiele besitzen müssen, um die ROMs nutzen zu dürfen. Die Rechtslage in diesem Bereich ist allerdings komplex und nicht eindeutig geklärt.

Es ist unklar, welche weiteren Auswirkungen die Copyright-Beschwerden auf Vimm’s Lair haben werden. Die Website könnte gezwungen sein, weitere Spiele aus ihrem Angebot zu entfernen oder ihr Geschäftsmodell zu ändern.

Quelle(n):
Caschys Blog

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert