Android 12.1 bringt weitere Anpassung für faltbare Smartphones, Pixel Fold lässt grüßen

Google Pixel Fold
Quelle: 9TO5Google

Die xda-developers haben einige interessante Informationen über Android 12.1 entdeckt. Google’s erstes „Zwischenupdate“ für Android seit Jahren dürfte zur Verbesserung der faltbaren Telefone ausgerichtet sein. Es ist auch möglich, dass dies ein Schritt zur Vorbereitung auf die Veröffentlichung des Pixel Fold ist.

Eine angedockte Taskleiste wurde nun in früheren Betaversionen von Android 12 entdeckt und ein Tutorial zusammen mit einigen Code-Strings gefunden, die darauf hinweisen, wie sich die Taskleiste verhalten würde. Und das soll nur bei faltbaren Telefonen dann wirklich Sinn machen.

Standardmäßig bleibt das Dock auf dem Startbildschirm oder bei einer Split-Screen-Ansicht geöffnet und wird ausgeblendet, sobald man eine App im Vollbildmodus öffnet. Diese Taskleiste wurde für Geräte mit großen Bildschirmen wie Tablets entwickelt, deren Bildschirme besser für Multitasking geeignet sind.

Android 12.1 Taskbar-Feature für Foldables
Quelle: xda-developers

Der Code des Systems beschreibt optimierte Animationen beim Ein- und Ausklappen des Bildschirms und zeigt ein Bild eines aufgeklappten Telefons, das die Taskleiste präsentiert. Interessant ist, dass das Bild zwei separate Instanzen des Google Chrome-Browsers zeigt. Daher könnten wir in Android 12.1 eine Unterstützung für diesen Browser sehen, um das Multitasking zu verbessern.

Dank der Details im kommenden Android 12.1 ist nun auch herausgekommen, dass Google ein weiteres faltbares Pixel in Arbeit hat, mit dem Codenamen „Jumbojack“. Letztes Jahr gab es erste Hinweise, dass Google ein faltbares Gerät in Arbeit hat. Dieses hatte den Codenamen „Passport“ und sollte im „4. Quartal 2021“ erscheinen. In der Zwischenzeit sind die Details über das Gerät konkreter geworden, wobei kleinere Hinweise auf das faltbare Gerät sogar in Android 12 Beta-Builds aufgetaucht sind.

Jumbojack soll auf ein Design ähnlich dem des Samsung Galaxy Fold setzen, mit einem großen inneren und einem kleineren äußeren Display.

Quelle(n):
xda-developers | 9TO5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.