Android 12L wird für Telefone als Android 12.1 verteilt

Android 12L
Quelle: Google

Android 12L wird derzeit in der ersten Developer Preview getestet. Die Version des mobilen Betriebssystems ist eigentlich für Tablets und Foldables mit großem Display gedacht. Dennoch kann es auch auf ganz normalen Smartphones getestet werden, aus gutem Grund.

Wird es seit vielen Jahren mal wieder eine Zwischenversion von Android geben? Es hat ganz den Anschein. Denn während Android 12L auf Tablets dann verfügbar sein wird, soll es auf Smartphones als Android 12.1 erscheinen. Da sind sich einige gut informierte Kollegen sicher.

Erstmals seit Android 8 Oreo könnten wir dann also wieder eine Zwischenversion geben. Google dürfte dies dann wohl Ende März als Feature Drop verteilen. Doch wer dann denkt, dass es große Änderungen geben wird, dürfte enttäuscht werden. Nur hier und da gibt es dann überarbeitete Animationen und ein paar neue optische Anpassungen.

Die Frage dürfte sein, ob dieses Dot-Update dann auch auf anderen Smartphones außer den Google Pixel zur Verfügung stehen wird.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.