Samsung Galaxy S22 Ultra Härtetest [Video]

Samsung Galaxy S22 Ultra Farben Header
Quelle: Samsung

Der YouTube-Kanal PBKReviews hat einen Härtetest des Samsung Galaxy S22 Ultra durchgeführt. Dort wird das Flaggschiff-Smartphone nicht nur zerkratzt, verbogen und unter Wasser gehalten, sondern auch unter die Räder eines Autos geworfen.

Der Test beginnt mit einem Wasserdichtigkeitstest, bei dem das Galaxy S22 Ultra in einen kleinen Behälter mit Wasser getaucht wurde. Es überlebte das Schwimmen eine Stunde lang mit Bravour und funktionierte weiterhin einwandfrei.

Der Kratztest hat gezeigt, dass das Glas auf der Vorderseite des Galaxy S22 Ultra zerkratzt wird, wenn man einen Gegenstand mit einem Härtegrad von 7 auf der Mohs-Skala dafür verwendet. Auf der Rückseite entstanden kaum merkliche Kratzer, nachdem es einem Werkzeug mit Härtegrad 8 ausgesetzt wurde.

Der Metallrahmen des Samsung Galaxy S22 Ultra erwies sich als der beste. Bei Kontakt mit der Klinge blättert der Lack zwar ab, aber nur widerwillig, und man muss sich schon anstrengen, um ernsthafte Schäden zu verursachen. Im Biegetest hat das Flaggschiff gut abgeschnitten. Es war unverwüstlich und ließ sich auch beim Biegen nicht aus der Ruhe bringen.

Aber der S Pen kann bei entsprechender Anstrengung leicht zerbrochen werden. Am Ende des Tests mit dem Smartphone entschied man sich, mit einem Auto zweimal darüber zu fahren. Dies überlebte das Samsung Galaxy S22 Ultra und funktionierte weiterhin einwandfrei.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.