Android 15 Beta 2.2: Schnelles Update behebt Private Space-Bug und weitere Fehler

Android 15 Logo
Quelle: Google

Google veröffentlicht nur zwei Wochen nach der Beta 2.1 bereits die nächste Version des Android 15 Beta-Programms: Android 15 Beta 2.2.

Wie bei Zwischenversionen üblich, liegt der Fokus dieses Updates auf der Behebung von Fehlern. Ein wichtiges Problem mit der Private Space-Funktion wurde behoben: Apps, die in den privaten Bereich verschoben wurden, verschwanden nicht mehr vom Homescreen.

Weitere behobene Probleme:

  • Wallet-Rolle: Ein Fehler, der in einigen Fällen NFC-Zahlungen verhinderte, wurde behoben.
  • App-Schublade: Die App-Schublade öffnete sich beim Wischen nach oben nicht mehr in einigen Fällen.
  • NFC-Beobachtungsmodus: Ein Problem mit der Verarbeitung von NFC-Zahlungen wurde behoben.
  • 10-Bit-HDR-Videos: Ein Grünstich bei mit 10-Bit-HDR aufgenommenen Videos wurde behoben.
  • Systemstabilität, Interaktivität und Konnektivität: Diverse andere Probleme, die die Systemstabilität, Interaktivität und Konnektivität beeinträchtigten, wurden behoben.

Das Update wird ab sofort per OTA an alle Nutzer im Android 15 Beta-Kanal verteilt.

Quelle(n):
Android Developers Blog

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert