Android Kamera: Google verbessert die App

Engadget will jetzt erfahren haben, dass Google plant, seine Android Kamera App grundlegend zu überarbeiten. Die neue Version der Kamera-App wird aber nicht mit einer der nächsten Android Updates kommen, sondern Google plant, die Android Kamera App als Stand-alone-App in den Google Play Store auszulagern. So können dann alle User ab Android 4.4 diese nutzen, ohne auf ein Update der Hersteller warten zu müssen. Google hat bereits diverse Apps und Dienste ausgelagert, wie zb. die Tastatur.

Google hat erkannt, wie wichtig eine gute Kamera bei einem Smartphone mittlerweile ist. Doch die beste Kamera nützt nichts, wenn die App dahinter nichts taugt. Und bei Android war die Kamera App ja nicht immer zufriedenstellend. Nun scheint es demnächst wieder eine größere Veränderung zu geben.

Einige Details sind jetzt bereits bekannt geworden. So soll die neue Android Kamera-App eine komplett neue Oberfläche mit neuen Steuerelementen bekommen. Neue Features wie Unschärfe-Effekte für die Hintergründe von Porträtaufnahmen, neue Tiefeneffekte sollen nun dazu kommen. Außerdem soll die Bildauflösung von Panoramafotos und von Photo Sphere-Aufnahmen verbessert werden.

Nexus 5, Android

Das eigentliche Highlight der neuen Android Kamera App soll aber die angebliche Einbindung einer API sein, welche es den Usern ermöglicht, die Kamera-App mit externen Filtern von anderen Entwicklern zu erweitern. Wann die runderneuerte Kamera App kommt, ist derzeit noch unbekannt.

Quelle: Engadget

[asa]B00GJO57XQ[/asa]

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „Android Kamera: Google verbessert die App“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.