Apple stoppt angeblich Entwicklung des Elektroautos und fokussiert sich auf KI

Apple Logo
Quelle: Apple

Apple hat Berichten zufolge die Entwicklung seines Elektroautos eingestellt.

Das Unternehmen soll stattdessen seine Ressourcen auf den Bereich der Generative AI (KI) verlagern. An dem Apple-Auto, das intern als „Project Titan“ bezeichnet wurde, sollen bis zu 2.000 Mitarbeiter gearbeitet haben. Diese Mitarbeiter sollen nun in andere Abteilungen des Unternehmens wechseln, darunter die Abteilung für künstliche Intelligenz unter der Leitung von John Giannandrea.

Apple investiert seit geraumer Zeit in den Bereich der KI. Das Unternehmen sieht in dieser Technologie großes Potenzial für die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Generative AI ist ein Teilbereich der KI, der sich mit der Erstellung neuer Inhalte befasst, wie z. B. Texten, Bildern und Videos.

Quelle(n):
Bloomberg

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert