Apple und Epic Games: Streit um den App Store geht weiter

Fortnite
Quelle: Epic Games, Inc.

Apple hat den Entwickler-Account von Epic Games nach Kritik der EU wiederhergestellt.

Apple hatte Epic Games 2020 aus dem App Store geworfen, nachdem Epic ein eigenes Bezahlsystem für Fortnite eingeführt hatte. Dies verstieß gegen die Regeln des App Stores, die es Entwicklern verbieten, alternative Zahlungssysteme zu verwenden.

Seit iOS 17.4 erlaubt Apple alternative App Stores. Epic Games wollte im Rahmen dieses Programms einen eigenen Store anbieten, wurde aber von Apple abgelehnt.

Die Europäische Kommission kritisierte Apples Entscheidung, Epic Games aus dem App Store zu verbannen. Die Kommission argumentierte, Apple missbrauche seine Marktmacht, um den Wettbewerb zu behindern.

Apple hat daraufhin den Entwickler-Account von Epic Games wieder freigeschaltet. Das Unternehmen erklärte, es respektiere die Entscheidung der EU und werde sich an die neuen Regeln des Digital Markets Act halten.

„Apple hat uns mitgeteilt und gegenüber der Europäischen Kommission zugesagt, dass sie unser Entwicklerkonto wieder aktivieren werden. Wir schreiten wie geplant voran, um den Epic Games Store zu eröffnen und Fortnite in Europa zurück auf iOS zu bringen.“

Epic Games, Inc.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert