Bitte Honor, nutze Stock Android!

Honor macht sich bereit, zurück auf die Weltbühne zu kommen. Unabhängig von Huawei. Und damit verbinden sich viele Hoffnungen, auch vieles, was Honor zukünftig anders und besser machen könnte.

Heute nun wurde bekannt, dass Honor wohl mit Qualcomm an einem Smartphone mit dem Snapdragon 888 arbeitet. Diesen Partner konnte man also schon zurück gewinnen. Doch der andere große fehlt noch, Google.

Und da hoffe ich dann, dass man auch in Kürze eben mit Google wieder in einem Boot sitzt und dessen Dienste nutzen kann. Doch dabei aber auch dessen Stock Android nutzt, ohne die Magic UI-Benutzeroberfläche.

Das wäre echt ein Traum (für mich). Dann hätte man auf den Honor-Smartphones ein „sauberes“ System, welches auch dazu führen würde, dass auch Update so schnell wie möglich auf den Geräten landen könnten.

Dies würde auch dafür sorgen, dass Honor bei den Kunden besser ankommen würde. Jedenfalls auf den westlichen Märkten. Andere Hersteller haben es vorgemacht, Motorola und Nokia ganz vorne, auch OnePlus war so immer in der Lage, kurzfristig Updates zu liefern.

In China könnte man ja weite auf Magic UI setzen, außerhalb China würde ich es wirklich begrüßen, wenn Honor Stock Android nutzen würde. Oder wie seht ihr das?

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.