Corona-Warn-App mit 14,6 Millionen Downloads, 300 gemeldete Infektionen

Die Corona-Warn-App geht mit 14,6 Millionen Downloads ins Wochenende. Mittlerweile sollen wohl offiziell 300 Infektionen über die App gemeldet worden sein.

Die Downloads steigen also weiter kontinuierlich an. Das dürfte für das Robert-Koch-Institut (RKI) doch sehr erfreulich sein. Viel interessanter wäre aber zu wissen, wie viele User die App aktiv nutzen.

Auch wurde über die App knapp 300 mal eine Infektion gemeldet, wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erklärte. Aus „Datenschutzgründen“ kann man keine genaueren Angaben machen.

Corona-Warn-App wird aktiv genutzt

Mittlerweile kann man die Corona-Warn-App auch in den App Stores einiger anderer europäischer Staaten heruntergeladen werden. Sicherlich die richtige Entscheidung, es soll auch angepasste Sprachversionen für das jeweilige Land geben.

Ein EU-weiter Roamingserver würde es dann möglich machen, dass auch Deutsche im Ausland bei einem Kontakt mit erkrankten Einheimischen gewarnt werden könnten. Und natürlich auch umgekehrt.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Preis: Kostenlos

Quelle(n):
RKI | Tagesschau

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.