Corona-Warn-App Version 2.5 mit neuen Features

Corona-Warn-App

Von der Corona-Warn-App gibt es nun schon wieder eine neue Version. Ab Version 2.5 können Genesenenzertifikate und Zertifikate für Familienmitglieder integriert werden.

Ob geimpft, genesen oder getestet – ab sofort können User damit alle digitalen Nachweise an einem Ort in ihrer Corona-Warn-App verwalten, sowohl für sich selber als auch für andere Personen, wie Familienmitglieder.

Außerdem werden in den Statistiken nun zusätzlich Kennzahlen über den Fortschritt der Impfungen in Deutschland angezeigt.

Mit Version 2.5 können Genesenenzertifikate in die Corona-Warn-App integriert werden, indem, genau wie bei Impfzertifikaten, in der Registerkarte im Reiter „Zertifikate“ und dort „Zertifikat hinzufügen“ ausgewählt wird. Anschließend kann der QR-Code, den man vom Hausarzt/Hausärztin erhalten hat, gescannt werden.

Genesenenzertifikate werden unbefristet in der Corona-Warn-App gespeichert. Wie lange sie als offizieller Nachweis dienen, hängt von den Bestimmungen des Bundes ab.

Unter den Kennzahlen in der Corona-Warn-App können User ab Version 2.5 sehen, wie viele Personen bundesweit mindestens einmal beziehungsweise vollständig geimpft sind, welchen Anteil der Gesamtbevölkerung das jeweils ausmacht und wie viele Impfdosen in Deutschland verabreicht wurden.

Version 2.5 wird, wie vorherige Versionen auch, schrittweise über 48 Stunden an die User ausgerollt. iOS-User können sich die aktuelle App-Version ab sofort aus dem Store von Apple manuell herunterladen. Android-Usern steht die neue Version der Corona-Warn-App in den nächsten 48 Stunden zur Verfügung.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Quelle(n):
SAP

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.