Der Hype geht zu Ende: Chromebook-Verkäufe brechen dramatisch ein

HP Chromebook x360
Quelle: HP

Ist der Hype etwa schon wieder vorbei? Die Chromebook-Verkäufe sind im 1. Quartal 2022 dramatisch eingebrochen. Corona hatte ja für einen Hype gesorgt, der scheint nun aber wieder vorbei zu sein.

Laut den Zahlen vom IDC haben haben die Verkaufszahlen der Chromebooks stark nachgelassen. Die Zahl der verkauften Modelle sank von 13,1 Millionen Stück im 1. Quartal 2021 auf 5,1 Millionen Chromebooks im 1. Quartal in diesem Jahr. Das bedeutet einen Rückgang um 61,9 Prozent.

Company1Q22 Shipments1Q22 Market Share1Q21 Shipments1Q21 Market ShareYear-Over Year Growth
1. Lenovo1.223.2%3.425.7%-65.6%
2. Dell Technologies1.222.9%1.511.1%-21.1%
3. Acer Group1.122.0%1.914.1%-40.8%
4. HP Inc.0.815.3%4.432.8%-82.2%
5. Samsung0.36.5%1.39.4%-73.5%
Others0.510.1%0.97.0%-45.0%
Total5.1100.0%13.3100.0%-61.9%

„Der Rückgang bei Chromebooks kommt nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass sich in den letzten Quartalen aufgrund der gesunkenen Nachfrage Lagerbestände aufgebaut haben“

Jitesh Ubrani, IDC Research Manager Mobility and Consumer Device Trackers

Quelle(n):
IDC

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.