Google bestätigt versehentlich die Namen der Pixel 6-Modelle: Kein Pro, dafür ein XL-Modell

Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro Kameras

Google bleibt also seinem Namensschema treu. Gestern Abend hat man versehentlich die Namen der kommenden Google-Phones bestätigt, wir bekommen ein Pixel 6 und ein Pixel 6 XL. Ein Pro-Modell wird es also nicht geben, dafür das bekannte XL-Branding.

Leaks über Leaks gibt es seit Wochen zu den kommenden Pixel 6. Nun scheinen aber die Namen bestätigt, neben dem Design das zweite, was wir nun bestätigt wissen. Alles andere sind bisher nämlich nur Vermutungen, so wie auch die Specs der Modelle.

Bisher hatte Google nur beim Pixel 5 kein XL-Modell gebracht, bei allen anderen Modellreichen davor jedoch. Daher kommt es jetzt auch nicht wirklich überraschend, dass es eben kein Pixel 6 Pro sondern ein Pixel 6 XL geben wird.

Ob Pro, XL, Pro Plus oder Plus Ultra: Wie die Pixel-6-Serie wirklich heißt, werden wir im Oktober erfahren, wenn man sich an Googles bisherigen Events orientiert.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.