Google Chrome bekommt möglicherweise eine Google Reader-ähnliche Funktion

Google Reader war und bleibt für viele der wohl beste RSS-Reader. Leider hatte sich Google 2013 dazu entschlossen, diesen nicht mehr weiter zu entwickeln. Doch jetzt scheint da wieder was zu gehen?

Chrome ist der beliebteste mobile Browser auf der ganzen Welt und Millionen nutzen ihn täglich, um im Web zu surfen und auf dem neuesten Stand der Informationen zu bleiben.

Er integriert bereits Googles Discover Feed auf der Seite „Neue Registerkarte“, der Artikel zu Themen anzeigt, für die man sich interessiert. Nun testet Google einen neuen „Follow“-Button in seinem Chrome Canary-Build.

Dieses Feature befindet sich allerdings noch in einer frühen Entwicklungsphase und ist noch nicht funktionsfähig. Die „Follow“-Schaltfläche erscheint im Overflow-Menü und auch im Drei-Punkte-Kontextmenü.

Es ist schwer zu sagen, worum es sich bei der Funktion handelt, aber – wie von Chrome Story vorgeschlagen – scheint es, als ob Google mit einer RSS-Reader-Funktionalität ähnlich Google Reader experimentieren könnte.

Das wäre spannende, vielleicht bringt uns Google den schmerzlich vermissten Reader ja in einer neuen Form zurück?

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Quelle(n):
Chrome Story

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.