Google droht Dateimanager „Total Commander“ mit Rausschmiss

Google Play Store Logo
Quelle: Google

Google droht dem Android-Dateimanager „Total Commander“ mit der Entfernung aus seinem Play Store. Als Grund nennt Google, dass man über den „Total Commander“ APKs installieren kann. Einzig und allein die Entfernung dieses Features soll einer Entfernung aus dem Play Store zuvorkommen.

Wie nun der Entwickler Christian Ghisler mitteilte, wurde er von Google kontaktiert und hat inzwischen zwei Verwarnungen bekommen. Laut Google soll der „Total Commander“ gegen die Play Store-Richtlinien verstoßen.

„Eine über den Play Store heruntergeladene App darf sich nicht selbst modifizieren, ersetzen oder updaten, ohne dabei den Update-Mechanismus des Play Stores zu verwenden“

Play Store-Richtlinien

Da Ghisler keine Kontakt zu einem echten Mitarbeiter bei Google auszunehmen und nur immer wieder Standardantworten bekam, hat er nun das bemängelte Feature abgeschaltet. Jedoch gilt dies nur für die Version des „Total Commander“, die man im Google Play Store herunterladen kann. App-Versionen von einem unabhängigen Store nutzen weiterhin die volle Funktionalität.

Quelle(n):
Christian Ghisler

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.