Google Fotos: Unbegrenzter Speicher wird ab Juni 2021 kostenpflichtig

Einer der Gründe, Google Fotos zu lieben, ist, dass Google den Nutzern kostenlosen und unbegrenzten Speicherplatz bietet. Doch damit ist ab nächsten Jahr Schluss.

Google hat bekannt gegeben, dass man ab dem 1. Juni keinen kostenlosen Speicher mehr bei Google Fotos anbieten wird. Ab Mitte nächsten Jahres werden die Foto-Uploads ganz normal auf die kostenlosen 15 GB Webspeicher angerechnet.

Kostenlos wird ab dem Datum für alle Nutzer nur noch eine Obergrenze von 15 GB für ALLE Fotos sein, unabhängig von ihrer Größe. Sobald diese Obergrenze erreicht wurde, müssen man auf einen der Cloud-Speicherpläne von Google One updaten.

Dies tritt am 1. Juni 2021 in Kraft, was bedeutet, dass ihr noch genügend Zeit habt, um mit dem Löschen eurer Fotos zu beginnen oder eine andere Alternative zu suchen.

Google weist darauf hin, dass beim Überschreiten der 15-GB-Marke die Fotos möglicherweise automatisch gelöscht werden, damit man wieder unter 15 GB bleibt. Diese Warnung soll etwa drei Monate im Voraus an euch verschickt werden.

Quelle(n):
Google

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.