Google Kamera 8.2 sorgt für noch einfachere Bedienung

Google hat ein nützliches Update auf Version 8.2 für die beliebte Google Kamera-App veröffentlicht. Es ist vor allem für diejenigen nützlich, die gerne Videos aufnehmen.

In Google Camera 8.2.204 kann der Nutzer mit ein paar Wischbewegungen auf dem Bildschirm die Aufnahme eines Videos starten und dabei die Hände frei haben. Die Quick-Settings-Funktion war ursprünglich in Google Kamera 7.1 zusammen mit dem Release der Pixel 4 Smartphone-Serie verfügbar.

Quelle: xda-developers

Die Funktion ermöglicht es, mit einem langen Druck auf den Auslöser schnell die Aufnahme eines Videos zu starten. Nun kann man danach jederzeit in den Hands-free-Modus wechseln.

So können die Video-Aufnahmen fortgesetzt werden, ohne den Finger auf der Taste zu halten. Ferner kann man nun auch hinein- oder herauszoomen, wenn man den Finger nach oben oder unten bewegt. Die Neuerung scheint auch bei den ersten Usern extrem gut anzukommen.

Google Kamera 8.2.204 hat bereits mit der Verteilung begonnen und sollte in den nächsten Tagen allgemein verfügbar sein.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.