Google Messages: Nervige Vollbild-Update-Benachrichtigungen nerven Nutzer

New Android Logo
Quelle: Google

Google hat ein neues Update für die Messaging-App „Google Messages“ veröffentlicht, das allerdings für viel Ärger unter Nutzern sorgt.

Statt kleine Benachrichtigungen in der Statusleiste einzublenden, werden nun bildschirmfüllende Hinweise angezeigt, sobald ein Update verfügbar ist.

Solange der Nutzer das Update nicht herunterlädt und installiert, erscheint die Benachrichtigung bei jedem erneuten Start der App erneut. Dies führt zu großer Frustration bei vielen Nutzern, da die Benachrichtigung nicht einfach weggeklickt werden kann und den gesamten Bildschirm verdeckt.

Googles Vorgehen scheint darauf abzuzielen, Nutzer dazu zu zwingen, die Updates so schnell wie möglich zu installieren. Der Konzern begründet dies mit der Wichtigkeit von Sicherheitsverbesserungen und dem Schutz der Geräte vor Sicherheitslücken.

Viele Nutzer empfinden die neuen Benachrichtigungen jedoch als zu aufdringlich und störend. Sie kritisieren, dass Google ihnen keine andere Wahl lasse, als das Update zu installieren, und dass die Benachrichtigung den normalen Gebrauch der App stark beeinträchtige.

Es ist unklar, ob Google diese Art der Benachrichtigungen auch auf andere Apps ausweiten wird.

Quelle(n):
WinFuture

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert