Google Messages: Ungeduld wächst – wo bleiben die angekündigten Funktionen?

Google Messages new Logo
Quelle: Google

Während Google Messages fleißig neue Funktionen in A/B-Tests ausprobiert, häufen sich bei Nutzern Frust und Ungeduld.

Lange Wartezeiten zwischen Ankündigung und finaler Integration der neuen Funktionen in die stabile Version sorgen für Unmut bei den Usern. Denn laut Google wird es in den nächsten Wochen wohl viele neue Features geben.

Hier sind einige der angekündigten Funktionen, die noch auf ihre breite Einführung warten:

1. Chatbot mit Zwillingen:

  • ermöglicht Gespräche mit KI-Sprachmodellen
  • optimiert für prägnante Antworten auf Mobilgeräten
  • Zugriff auf Gemini-Erweiterungen (Gmail, Drive, Maps, YouTube usw.)
  • Bildgenerierung
  • Status: Beta-Test gestartet, noch kein Rollout für alle Nutzer

2. Neugestaltung des Audiorecorders:

  • Geräuschunterdrückung
  • Sprachstimmungen (visuelle Effekte für Emotionen)
  • Status: Nur für einige Benutzer verfügbar

3. Benutzerdefinierte Blasen:

  • individuelle Farben und Hintergründe für RCS-Chats
  • Synchronisierung zwischen den Gesprächspartnern
  • Status: Sehr begrenzte Verfügbarkeit

4. Profile:

  • Festlegung von Name und Bild für andere Nutzer in Chats
  • Ersetzen von Kontaktfotos
  • Status: Einführung im November 2023, noch nicht für alle verfügbar

5. Bildschirmeffekte:

  • animieren Nachrichten mit visuellen Effekten
  • über 15 Effekte angekündigt, nur zwei bisher verfügbar
  • Status: Funktioniert auf Pixel 8 Pro und Galaxy S24, eingeschränkte Verfügbarkeit auf anderen Geräten

6. RCS-Chat-Hintergründe:

  • getestet und wieder zurückgezogen
  • Design mit überlappenden Kreisen/Blasen

7. Verbesserte Empfängerauswahl:

  • Vollbild-Benutzeroberfläche
  • „Letzte Konversationen“ und vollständige Kontaktliste
  • Status: Kurzzeitig verfügbar, dann wieder entfernt

Die lange Wartezeit auf angekündigte Funktionen in Google Messages frustriert viele Nutzer. Das sollte eigentlich viel schneller gehen.

Quelle(n):
9to5Google

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert