Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro: Die meisten Fehler wurden mit dem Juni 2022 Feature Drop Update behoben

Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro
Quelle: Schmidtis Blog

Google hat in den letzten Monaten eine Reihe von Software-Updates veröffentlicht, um den Beschwerden der meisten Google-Smartphone-Nutzer weltweit entgegenzukommen. Nutzer der Pixel 6-Serie hatten mit einigen hartnäckigen Problemen zu kämpfen, die das Unternehmen durch die Veröffentlichung einiger Updates zu beheben versuchte.

Die meisten Pixel 6-Nutzer fanden das Juni 2022 Feature Drop Update nicht perfekt. Doch die meisten Fehler der Reihe wurden endlich behoben. Zu den größten Problemen gehörten Konnektivitätsprobleme, bei denen das Gerät einfach die Verbindung zu ihren Mobilfunkanbietern trennt, sowie ein langsamer Fingerabdrucksensor, der die Nutzererfahrung gefährdet.

Einige Nutzer beklagten sich auch über den Akkuverbrauch und sagten, dass die Akkus des Pixel 6 bzw. Pixel 6 Pro ihnen keine tägliche Nutzung mit 5G und 90-120 Hz Bildwiederholrate für einen Tag bieten konnten.

Doch nach dem Juni 2022 Feature Drop soll die Verbindung nun deutlich stabiler sein, der Akkuverbrauch endlich besser und auch sollen die Geräte nach dem Update nicht mehr so schnell heiß werden. Dennoch ist noch nicht alles perfekt.

Der Akku soll noch immer nicht so lange durchhalten wie gewünscht, ist noch immer das größte Problem. Doch wer weiß, vielleicht bringt das nächste Update weitere Verbesserungen.

Quelle(n):
Phonearena

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.