Google Pixel 6a: Alles, was wir bisher wissen

Google Pixel 6a Render
Quelle: @OnLeaks

Wir sind wahrscheinlich weniger als einen Monat von der Vorstellung von Googles nächstem Mittelklasse-Handy, dem Pixel 6a, entfernt. Hier ist nun alles, was wir im Moment über die Spezifikationen, das Desing und den möglichen Preis des Pixel 6a wissen.

Google Pixel 6a Spezifikationen

Die „A-Serie“ von Google ist das Mittelklasse-Smartphone-Lineup des Unternehmens. Frühere Modelle unterschieden sich durch ihre schlechteren Spezifikationen, ein Plastikgehäuse und anderen entfernten Features.

Obwohl Google noch keine offiziellen Informationen zum Pixel 6a verraten hat, wie wir es bei der Pixel 6-Serie im letzten Jahr gesehen haben, gibt es aber schon einige konkrete Hinweise darauf, was uns erwartet.

Chip: Google Tensor

Unter der Haube ist die größte Veränderung des Pixel 6a im Vergleich zu den Vorjahren der Chipsatz. Anders als die Pixel 3a und 4a, die Snapdragon-Chips der Mittelklasse verwendeten, wird das Pixel 6a auch mit dem Google Tensor ausgestattet sein. Genauer gesagt auf demselben Chipsatz, der auch im Pixel 6 und Pixel 6 Pro, den Flaggschiffen von Google, zum Einsatz kommt.

Dieses Detail wurde durch Benchmark-Leaks vom März 2022 bestätigt. Basierend auf diesem Benchmark schnitt das Pixel 6a auch etwas besser ab als die Flaggschiff-Modelle, was auf die Möglichkeit hindeutet, dass Google den Chip seit letztem Oktober optimiert haben könnte.

Google Tensor ist ein Flaggschiff-Prozessor, der von Samsung auf der Grundlage von Googles Design hergestellt wird, das von Exynos übernommen wurde. Die Leistung des Chips ist weitgehend mit der des Snapdragon 888 vergleichbar und liegt in den Gesamttests nur geringfügig unter der dieses Chips. Die Drosselung der Leistung ist eines der größten Probleme, insbesondere die Drosselung der GPU. Im täglichen Gebrauch gibt es jedoch kaum Unterschiede zwischen Tensor und den Qualcomm-Chips.

RAM und Speicher: 6 GB

Neben dem Tensor-Chip wird erwartet, dass das Pixel 6a von Google 6 GB RAM verbaut haben wird, die gleiche Menge, die das Pixel 4a und 5a angeboten haben. Das ist zwar nur halb so viel wie beim Pixel 6 Pro und vielen anderen Android-Flaggschiffen, aber mehr als genug, um genügend Speicher für Multitasking und Ähnliches zu liefern.

Es gibt noch keine Details zu den Speicherspezifikationen des Pixel 6a, aber es dürften am Ende 128 GB sein und wahrscheinlich die einzige verfügbare Speichergröße sein. Eine Speichererweiterung wird nicht möglich sein.

Vollständige technische Daten des Google Pixel 6a

  • Chip: Google Tensor
  • Bildschirm: 6,2-Zoll, 1080p (unbestätigt)
  • RAM: 6GB
  • Speicher: 128 GB (unbestätigt)
  • Kamera: 12,2 MP primär, 12 MP Ultraweitwinkel, 8 MP Frontkamera
  • Abmessungen: 152,2 x 71,8 x 8,7 mm
  • Kopfhörerbuchse: Nein
  • Vernetzung: 5G, LTE, mmWave (einige Modelle)

Kamera: 12 MP

Die Kamera ist ein Kernstück jedes Pixel-Smartphones, und das Pixel 6a wird sicherlich keine Ausnahme sein. Die Pixel 6-Serie lieferte mit einem 50 MP-Primärsensor das erste große Upgrade, das die Serie seit Jahren gesehen hatte.

Leider wird dieses Upgrade anscheinend nicht auf dem Datenblatt des Pixel 6a erscheinen. Das Kamera-Setup des Pixel 6a wird weitgehend identisch mit dem der meisten bisherigen Pixel-Modelle sein, was mit ziemlicher Sicherheit eine kostensparende Maßnahme ist. Das Lineup besteht aus:

  • 12,2 MP Sony IMX363-Primärkamera
  • 12 MP Sony IMX386-Ultraweitwinkel
  • 8 MP Sony IMX355-Frontkamera

Es ist ein wenig enttäuschend, dass wir hier kein Upgrade sehen werden, aber die gute Nachricht ist, dass dieses Setup immer noch eines der besten auf dem Markt ist, dank Googles Software-Fähigkeiten.

Bildschirm und Größe: 6,2-Zoll oder weniger

Eine Beschwerde, die die Pixel 6-Serie traf, war die Größe der Telefone. Glücklicherweise wird das Pixel 6a voraussichtlich etwas kleiner sein. Ein frühes Leck bei den Abmessungen des Pixel 6a deutet auf eine Bildschirmgröße von 6,2″ oder weniger hin. Der Bildschirm wird mit ziemlicher Sicherheit ein 1080p OLED-Panel sein, entweder mit 60 Hz oder 90 Hz Bildwiederholrate.

Die Größe des Bildschirms basiert in erster Linie auf den Abmessungen, wobei das Pixel 6a 152,2 x 71,8 x 8,7 mm groß sein soll. Damit ist es kleiner als das Pixel 6, 6 Pro und Pixel 5a. Hier ist der Vergleich:

  • Pixel 6a: 152,2 x 71,8 x 8,7 mm
  • Pixel 6: 158,6 x 74,8 x 8,9 mm
  • Pixel 5a: 154,9 x 73,7 x 7,6 mm

Sonstiges: Kein Kopfhöreranschluss

Um die Spezifikationen des Pixel 6a abzurunden, sind noch ein paar weitere Details aufgetaucht. Erste Renderings deuten darauf hin, dass das Gerät keinen Kopfhöreranschluss haben wird, eine Premiere für die Pixel A-Serie.

In einem anderen Bericht vom März wurden mindestens drei Farbvarianten für das Pixel 6a genannt – schwarz, weiß und grün. Dies steht im Gegensatz zum Pixel 5a, das nur in einer sehr dunklen grünen Farbe erhältlich war. Das Pixel 4a war ebenfalls auf nur eine Farbe beschränkt, abgesehen von einer begrenzten, aber absolut reizvollen blauen Option.

Was wird das Pixel 6a kosten?

Die vielleicht größte Frage, die wir uns in Bezug auf das Pixel 6a stellen, ist, wie viel das Telefon kosten wird. Alle hoffen, dass es weniger als EUR 500,00 kosten wird. Da heißt es aber abwarten.

Zum Vergleich: Hier ist der Einführungspreis der vorherigen Pixel A-Serie:

  • Pixel 3a – 399 Euro
  • Pixel 3a XL – 479 Euro
  • Pixel 4a – 349 Euro
  • Pixel 4a 5G – 499 Euro
  • Pixel 5a 5G – nicht in Deutschland erhältlich

Der Preis des Pixel 6a wird wohl irgendwo zwischen EUR 449,00 oder EUR 499,00 liegen. Aber im Moment wissen wir es einfach nicht.

Wann wird das Pixel 6a auf den Markt kommen?

Also, wann kommt es? Die Einführung der Pixel A-Serie war seit dem Pixel 3a nicht mehr „normal“. Diese Serie wurde auf der Google I/O 2019 vorgestellt, mit einem Veröffentlichungsdatum im Mai. COVID-19 und Lieferverzögerungen verschoben das Pixel 4a auf einen Start im August, wobei das 4a 5G erst später im Jahr zusammen mit dem „Flaggschiff“ Pixel 5 vorgestellt wurde. Das Pixel 5a 5G kam dann Ende August 2021 auf den Markt.

Alle Anzeichen deuten aber darauf hin, dass das Pixel 6a sein Debüt im Mai 2022 auf der Google I/O feiern könnte.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.