Google Pixel Notepad: Faltbares Pixel schockt die Konkurrenz beim Preis

Google Pixel Fold
Quelle: 9TO5Google

Google scheint es nun endlich wirklich ernst zu sein mit seinem ersten faltbaren Smartphone. Nachdem wohl auch der endgültige Name – Google Pixel Notepad – durchgesickert war, gibt es nun auch sehr konkrete Hinweise zum Preis des Foldables.

Schon seit einigen Tagen ist bekannt, dass das Pixel Notepad günstiger als die Konkurrenz von Samsung & Co. sein soll. Doch erstmals gibt es nun auch einen Preis. Und dieser dürfte die Konkurrenz schocken, denn dieser liegt deutlich unter dem, was die Konkurrenz für seine faltbaren Smartphones haben möchte.

Angeblich will Google für das Pixel Notepad 1.399 Dollar verlangen, was zwar das teuerste Pixel ever wäre, aber eben eines der günstigsten Foldables. Vergleichbare Modelle wie das Samsung Galaxy Z Fold 3 z.B. kosten knapp 400 Dollar mehr.

Bis wir das Google Pixel Fold vorgestellt bekommen werden, dürfte es aber noch eine ganze Weile dauern, in den nächsten Monaten dürfte noch kein Release zu erwarten sein.

Quelle(n):
9TO5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.