Honor hat große Ziele für 2021: 100 Millionen Geräte sollen ausgeliefert werden

Nach der Unabhängigkeit von Huawei hat Honor mehrere Türen für sich geöffnet. Es ist derzeit in Gesprächen mit Unternehmen wie Qualcomm, MediaTek, um Chips für seine Smartphones zu beschaffen. Heute nun wurden die ehrgeizigen Ziele für das nächste Jahr bekannt.

Honor-CEO Zhao Ming plant, dass das Unternehmen bald die Nr.1-Handy-Marke in China sein wird. Dementsprechend plant das Unternehmen auch ein riesiges Verkaufsziel für das Jahr 2021. Es heißt, dass Honor plant, im nächsten Jahr mehr als 100 Millionen Geräte auszuliefern.

Es wird ein schwer zu erreichendes Ziel, jedoch wird Honor nicht das erste Unternehmen sein, das dieses Ziel erreicht. Auch Xiaomi hat dies bereits zwei geschafft, 2015 und 2018.

Vor ein paar Wochen verkaufte Huawei Honor an die Zhixin New Information Technology Co. Ltd. , Berichten zufolge für 15 Milliarden Dollar.

Honor hat sich jetzt neu formiert. In China hat man begonnen, den Offline-Markt zu stärken. Der Hersteller versprach außerdem, dass seine älteren Geräte in nächster Zeit nicht den Support verlieren werden.

Quelle(n):
MyDrivers

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.