Honor Magic 3 soll mit IMAX Enhanced Kamera ausgestattet sein

Honor Magic 3 IMAX Enhanced Kamera Header

Honor scheint für seine neuen Flaggschiffe einen weiteren interessanten Partner gefunden zu haben. Ein neuer Teaser verspricht, dass das Honor Magic 3 mit einer IMAX Enhanced Quad-Kamera ausgestattet sein soll. IMAX Enhanced soll für eine noch bessere Videoqualität beim Filmen mit dem Smartphone sorgen.

Honor fährt ganz schwere Geschütze auf, wenn es um sein neues Flaggschiff geht. Mit Qualcomm und Google arbeitet man wieder zusammen, auch mit Porsche Design soll es wohl eine Kooperation geben. Ein neuer Teaser zeigt nun, dass auch IMAX mit ins Boot geholt wurde.

Honor Magic 3 IMAX Enhanced Kamera
Quelle: Honor

Fünf Kameras soll es auf der Rückseite geben, einen 50 MP Hauptsensor sowie insgesamt drei 64 MP Kameras plus ein Laser-Autofokus-System. Und mit dem IMAX-Branding erwartet man dann bei den Kameras auch was Anständiges – 4K HDR mit DTS-Sound sollte gesetzt sein. Hoffentlich werden wir dann nicht enttäuscht.

Nach Leica- und Hasselblad-Brandings anderer Smartphone-Hersteller soll nun also auch ein IMAX Enhanced-Logo für besonders gute Bildqualität bei Smartphones stehen. Wir werden sehen.

Doch Honor muss aufpassen, denn aus den USA weht ihnen nun auch ein heftiger Wind entgegen. Diverse Kongressabgeordnete wollen dafür sorgen, dass auch Honor auf die schwarze Liste der USA gesetzt wird. Was gleichbedeutend mit dem Todesurteil für Honor wäre, wie man nun an Huawei leider sehen kann.

Quelle(n):
Weibo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.