Huawei Ausnahmegenehmigung läuft ab – wie geht’s weiter?

Huawei Logo
Huawei Logo

Montag läuft die Ausnahmegenehmigung der USA für Huawei aus. Doch wie geht es weiter? Huawei hat sich nun dazu geäußert.

Nun ist am Montag wohl endgültig Schluss mit der Ausnahmegenehmigung der USA für den Handel mit Huawei. Heißt also, dass amerikanische Firmen auch keine Ausnahmegenehmigungen mehr beantragen können. die USa haben sich noch nicht geäußert, wie es weitergehen wird.

In den letzten Monaten wurde viel darüber geschrieben und es gab viele falsche Angaben. Letztendlich wird die Politik darüber entscheiden müssen, wie es weitergeht. Doch Huawei hat sich nun geäußert, dass ja keine Unsicherheiten aufkommen:

Denn unabhängig von eventuellen Neuentscheidungen durch die US-Regierung wird unser Zukunftsversprechen nach wie vor gelten. Das heißt, unabhängig von der Entscheidung gibt es keinerlei Einschränkungen – weder hinsichtlich der Funktionalität ihrer HUAWEI-Geräte noch in Bezug auf deren Sicherheit und Zukunftsfähigkeit. Wir werden für unsere aktuellen Modelle weiterhin sowohl Sicherheitspatches als auch Software-Updates und Support anbieten – HUAWEI wird diese Updates und Patches über Android Open Source beziehen. Das gilt für sämtliche HUAWEI Smartphones, Tablets und PCs, die bisher verkauft wurden und derzeit im Handel sind.

Huawei erneuert also mal wieder sein Zukunftsversprechen. Es läuft ja auch ganz gut, derzeit rollt die große EMUI 10 Android 10-Welle bei Huawei. Dich wie es mit neuen Modellen aussieht, bleibt fraglich. Denn ohne Google-Dienste hat es bisher kein neues Huawei-Smartphones nach Deutschland geschafft.

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19690 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*