Huawei bestätigt: Mate 30-Reihe kommt nach Deutschland, „einige Google-Apps“ verfügbar

Huawei Mate 30 (Pro) Real-Life

Jetzt gibt es die Bestätigung. Die Huawei Mate 30-Reihe kommt ohne vorinstallierte Google-Dienste und Apps. Auch der Verkauf in Europa sei weiterhin geplant, wie man bestätigte.

Eigentlich durfte man bis 14 Uhr noch nicht darüber reden. Huawei hat im Vorfeld der Release-Veranstaltung die Katze aus dem Sack gelassen. Die neuen Modelle werden ohne Google-Dienste und Apps erscheinen.

Man bestätigte, dass man bei der Huawei Mate 30-Reihe auf eine Open Source-Variante von Android setzen wird. Mehr sei Google und Huawei wegen des US-Banns verboten worden.

Doch auch den Usern kommt man entgegen. Es gibt definitiv keine vorinstallierten Google-Dienste oder Apps. Dennoch sollen „einige Google-Apps“ verfügbar sein, Huawei bietet dafür eigens eine entsprechende Softwareschnittstelle an.

„Stattdessen bietet Huawei eine eigene Benutzeroberfläche, über die Benutzer auf einige Google Apps zugreifen können.“

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Und genau das scheint der interessante Punkt zu sein. Mal sehen, was sich Huawei hat einfallen lassen.

Quelle(n):
Reuters

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19348 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*