Huawei bestätigt Release eines HarmonyOS-Telefons für 2021

Als Antwort auf das seit langem vermutete HarmonyOS-Telefon gab Richard Yu, CEO des Verbrauchergeschäfts von Huawei, im letzten Interview dessen Existenz zu und sagte, dass es bereits im nächsten Jahr auf den Markt kommen wird.

Huawei hat offiziell bestätigt, dass auf der HDC-Entwicklerkonferenz 2020 am 10. September eine neue Version von HarmonyOS auf den Markt kommen wird, und dass viele neue Produkte, die mit HarmonyOS ausgestattet sind, demnächst auf den Markt kommen werden.

Es wird berichtet, dass HarmonyOS 2.0 im Vergleich zu HarmonyOS 1.0 (wird nur in Fernsehern verwendet) auf Huawei’s PCs, Uhren/Bändern und Autoprodukten eingesetzt werden kann.

Was alle mehr interessiert, ist, wann HarmonyOS auf Smartphones verwendet werden wird. Als Antwort auf das seit langem vermutete HarmonyOS-Telefon gab Richard Yu im letzten Interview dessen Existenz zu und sagte, dass es bereits im nächsten Jahr auf den Markt kommen wird.

Richard Yu verriet, dass in diesem Jahr auch die Smartwatch-Produkte von Huawei mit HarmonyOS ausgestattet werden. Künftig können alle IoT-Produkte von Huawei, einschließlich PCs, Tablets und sogar Mobiltelefone, HarmonyOS verwenden.

Er bestätigte, dass das HarmonyOS-Telefon schon seit langem fertig sei, nur weil es eine Vereinbarung mit Google gibt, müsse es noch auf den Release warten.

Laut Richard Yu wird HarmonyOS in Zukunft ein weltweites Betriebssystem werden. Zur raschen Entwicklung von HarmonyOS setzt Huawei aktiv das HMS ein. Ausgehend von Huawei’s internen Fortschritten hat der Aufbau der HMS-Ökologie für Huawei oberste Priorität.

Gegenwärtig hat Huawei weltweit 700 Millionen aktive Benutzer pro Monat erreicht, die weltweit registrierten Entwickler von Huawei haben die Zahl von 1,6 Millionen erreicht, und die Zahl der mit HMS Core verbundenen Anwendungen hat weltweit 81.000 überschritten.

Gegenwärtig hat Huawei offiziell HMS Core 5.0 angekündigt, das in der Lage ist, Dienste in sieben Bereichen zu eröffnen, darunter App Services, Grafik, Medien, KI, Smart Device, Sicherheit und System.

Quelle(n):
MyFixGuide

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.