Huawei erfindet Quad-Kamera neu

Ein neues Huawei-Patent sorgt derzeit für Aufsehen. Ein neues Design für eine Quad-Kamera wird da gezeigt. Und man kann sagen, dass Huawei dieses damit quasi neu erfindet.

Was hat man nicht alles schon auf der Rückseite eines Smartphones an Kameras gesehen. Die Designs werden immer ausgefallener, derzeit sind ja große, herdplattenähnliche Designs, extrem beliebt.

Quelle: EUIPO

Ein bei der European Union Intellectual Property Office (EUIPO) eingereichtes Patent zeigt eine eher unspektakuläre Vorderseite eines Huawei-Smartphones. Die Rückseite ist dafür um so interessanter. Denn die dort zu sehende Quad-Kamera zeigt einen neuen Design-Ansatz.

Das dortige Modul ist elliptisch, mit zwei kreisförmigen Modulen, die jeweils zwei Linsen enthalten. Auf den ersten Blick sieht es nach einer Dual-Kamera aus, doch die großen kreisförmigen Module enthalten jeweils 2 Kameras.

Was allerdings auffällt ist, dass die Kamera-Module immer größer werden. Während früher es gleich bemängelt wurde, dass die Kamera aus dem Gehäuse heraussteht, scheint es heute kein Problem zu sein, wenn es groß und auffällig ist.

Quelle(n):
EUIPO

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.