Huawei hat große Probleme: Auch P30 Pro mit EMUI 10 hat keine SafetyNet-Zertifizierung

Huawei P30 Pro Pressebild

Die Probleme bei Huawei scheinen größer Ausmaße anzunehmen. Denn auch das Huawei P30 Pro mit EMUI 10 hat keine SafetyNet-Zertifizierung mehr.

Bei der Huawei Mate 30-Reihe hat Google dem Hersteller ja keine SafetyNet-Zertifizierung mehr erteilt. Google-Dienste und -Apps können also nicht mehr installiert werden. Doch es gibt ein noch viel größeres Problem.

Denn auch das Huawei P30 Pro mit EMUI 10 hat die SafetyNet-Zertifizierung verloren! Doch hier sollte es eigentlich noch möglich sein, die Google-Dienste zu installieren. Das Geräte fällt ja noch nicht unter den US-Bann.

Doch nun kann man auf den Geräten ebenfalls die Dienste und Apps von Google nicht installieren. Und das könnte zu einem riesigen Problem für den Hersteller werden. Hatte man doch das Zukunftsversprechen gegeben. Doch dieses gilt hier dann aber nicht mehr.

Huawei hat sich bereits zu Wort gemeldet. Der Fehler soll bei Google liegen. Die Probleme sind im Zusammenhang mit der neuen EMUI 10-Beta aufgetreten. Google und Huawei arbeiten an einer schnellen Lösung.

Dies dürfte allerdings nicht dazu beitragen, dass das Vertrauen in die Marke Huawei gestärkt wird. Viele Zweifler fühlen sich immer mehr bestätigt davon, dass es richtig war, Huawei den Rücken zu kehren.

Quelle(n):
Android Authority

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19434 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*