Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro haben TENAA-Zertifizierung bekommen

Huawei Mate 30 Pro Render

Die erste Hürde wurde genommen. Nach neuesten Berichten haben das Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro in China von der TENAA ihre Zertifizierung erhalten.

Huawei Smartphones mit den Modellnummern TAS-AL00 und LIO-AL00 erhielten nun die Zertifizierung der Network Access Management (TENAA) und der Bluetooth SIG. Bei diesen Modellen scheint es sich um die kommenden Flaggschiffe Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro zu handeln.

Darüber hinaus zeigt das TENAA-Zertifikat, dass diese Geräte mit Android laufen und mit Dual-Card Dual-Standby ausgestattet sind und den TD-LTE/LTE FDD/TD-SCDMA/WCDMA/cdma2000/CDMA 1X/GSM-Standard unterstützen.

So sollen das Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro mit dem neuen HiSilicon Kirin 990 SoC erscheinen. Dieser soll mehr Effizienz bieten, der Stromverbrauch des neuen Prozessors soll niedriger sein.

Außerdem ist die Rede von einer neuen Always-On-Funktion für das Display. Android Q samt EMUI 10 werden als Betriebssystem zum Einsatz kommen, was aber zu vermuten war.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Am 19. September 2019 sollen die neuen Flaggschiffe angeblich vorgestellt werden. Weitere Information zu den technischen Details gibt es allerdings noch nicht.

Quelle(n):
Huawei Central

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18278 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*