Huawei Mate 40-Reihe hat Zertifizierung bekommen

Die als Huawei Mate 40, Mate 40 Pro und Mate 40 Pro+/Mate 40 RS Porsche Design bekannten Smartphones haben nun die TENAA-Zertifizierung erhalten.

Drei neue Huawei-Smartphones haben in China das Network Access Management (TENAA)-Zertifikat von Telecommunication Equipment erhalten. Zu diesen Smartphones gehören die Modelle OCE-AN00, NOH-AN00 und NOP-AN00 – die Huawei Mate 40-Reihe.

Gemäß den Zertifikaten sind die Smartphone-Modelle mit NSA/SA Dual-Mode 5G-Unterstützung ausgestattet und laufen auf dem Android-Betriebssystem mit der Benutzeroberfläche EMUI.

Abgesehen von diesen Informationen gibt es im Zertifikat keine weiteren Spezifikationen zu sehen. Es ist jetzt jedoch klar, dass die Markteinführung der Huawei Mate 40-Serie nicht mehr weit entfernt ist.

Die Huawei Mate 40-Serie wird von einem Kirin 9000 5-nm-Prozessor angetrieben und läuft mit dem EMUI 11 mit Android 11 out-of-the-box. Die Vorstellung soll Ende September erfolgen.

Quelle(n):
Huawei Central

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.