Huawei Mate X2 offiziell vorgestellt

Das Huawei Mate X2 ist offiziell. Das neueste Flat-Smartphone des chinesischen Herstellers glänzt mal wieder mit High-End-Hardware. Womöglich zum letzten mal.

Ein neues Design hält Einzug beim Mate X2 von Huawei. Während die Vorgänger noch nach außen gefaltet wurden, ist beim neuen Modell das Gegenteil der Fall. Huawei hat wohl erkannt, dass man so das empfindliche Display besser schützen kann.

Das Huawei Mate X2 verfügt über ein 8,01″ OLED-Display mit einer Auflösung von 2.480 x 2.200 Pixeln, einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz und einer Touch-Abtastrate von 240 Hz bei 413 ppi. Das zweite äußere Display ist 6,45″ groß bei einer einer Auflösung von 2.700 x 1.160 Pixeln und hat ebenfalls eine 90 Hz Bildwiederholrate, 240 Hz-Touch-Sampling-Rate bei 456 ppi.

Im inneren des neuen Foldable werkelt der HiSilicon Kirin 9000 nebst Mali-G78 GPU mit 24 Kernen, dieser wird von 8 GB RAM und 256 GB oder 512 GB internem Speicher unterstützt.

Auf der Rückseite gibt es ein Quad-Kamera-Setup mit 50 MP + 16 MP + 12 MP + 8 MP mit einer zusätzlichen Frontkamera mit 16 MP Auflösung. Der 4.500 mAh akku kann mit 55 Watt schnell geladen werden.

Das Huawei Mate X2 mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher kostet in China 18.000 Yuan, umgerechnet ca. EUR 2.305,00. Ob das neue Foldable auch zu uns nach Deutschland kommt, ist noch nicht klar.

Wer einmal einen Blick auf alles Specs und Features des neuen Modells werfen will, hier werdet ihr fündig.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.