Huawei Mate X3 soll auch mit Kirin 9000-Prozessor ausgestattet sein

Huawei Mate X2
Quelle: Huawei

Huawei arbeitet anscheinend an einem neuen faltbaren Telefon – dem Mate X3. Obwohl Huawei noch keine offiziellen Informationen über dieses Gerät bestätigt hat, gibt es jetzt mehr Informationen über das mögliche Huawei Mate X3.

Auf Weibo gibt es nun neue Hinweise auf das kommende Huawei Mate X3. Demnach soll das Foldable von einem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 4G angetrieben werden. Es könnte aber auch eine Kirin 9000 4G Chip-Version geben.

Der Kirin 9000 wird in einem 5nm-Prozess gefertigt und verfügt über eine Octa-Core-Architektur – 1x Cortex-A77 mit 3,13 GHz, 3x Cortex-A77 mit 2,54 GHz und 4x Cortex-A55 mit 2,05 GHz. Der Kirin 9000 verfügt über einen 24-Kern Mali-G78, Kirin Gaming+ 3.0. Auf der anderen Seite wird der Chipsatz KI-Leistung mit Huawei Da Vinci Architecture 2.0 und 2x Ascend Lite + 1x Ascend Tiny Kern bieten.

Ein Telefon mit der Modellnummer PAL-AL00 hat die MIIT-Zertifizierung in China erhalten, bei dem es sich angeblich um das Huawei Mate X3 handeln könnte. Dort wird das Telefon von einem 4G-fähigen Prozessor angetrieben, vermutlich war es die Modellvariante mit dem 4G-Chip des Snapdragon 8 Gen 1.

Das Huawei Mate X3 soll angeblich schon im April vorgestellt werden.

Quelle(n):
Huawei Central

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.