Huawei P40 und Huawei P40 Pro kommen mit Android und HiSilicon Kirin 985

Das Huawei P40 und Huawei P40 Pro werden erst 2020 erscheinen, doch die ersten Gerüchte gibt es schon. Nach den ganzen Querelen wird es nun wieder ruhiger

Das Huawei P40 und Huawei P40 Pro werden zwar erst nächstes Jahr erscheinen, doch die ersten Gerüchte gibt es schon. Nach den ganzen Querelen um Huawei wird es nun auch endlich wieder ruhiger.

Was könnte uns wohl bei der Huawei P40-Reihe erwarten? Eines soll auf jeden Fall sicher sein, Android ist mit an Bord. Huawei stellte ja noch einmal klar, dass Android das Betriebssystem ihrer Wahl sei. Ein eigenes Betriebssystem gibt es zwar, aber dieses ist nicht für Smartphones gedacht.

So macht das Gerücht die Runde, dass wir beim 2020er Flaggschiff womöglich eine Penta-Kamera auf der Rückseite finden könnten. Natürlich wird dann auch wieder das Leica-Branding mit an Bord sein.

Auch ist davon auszugehen, dass es eine 5G-Modellvariante geben wird. Von der aktuellen Flaggschiff-Reihe gibt es diese noch nicht. Und das setzt natürlich auch voraus, dass man beim Prozessor ein Upgrade bringen wird.

Huawei soll schon seit einiger Zeit am HiSilicon Kirin 985 arbeiten. Und dieser soll im Huawei P40 und Huawei P40 Pro zum Einsatz kommen. Nach jetzigem Stand der Dinge. Der neue SoC dürfte erstmals in der Huawei Mate 30-Reihe zum Einsatz kommen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Doch bevor wir das Huawei P40 und P40 Pro sehen werden, werden noch etliche Monate ins Land gehen. Im Winter oder Frühjahr 2020 dürfte dann aber der Release erfolgen.

Quelle(n):
https://www.appdated.de/2019/07/huawei-p40-und-p40-pro-android-betriebssystem-und-kirin-985-prozessor/

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply