Huawei plant angeblich neues Einsteiger-Smartphone

Ist das Huawei’s Zukunft bei den Smartphones? Die chinesische Zertifizierungsbehörde für Telekommunikationsgeräte (TENAA) hat ein Einsteiger-Smartphone von Huawei mit der Code-Bezeichnung PKU-AL40 enthüllt. Die Präsentation dieses preiswerten Geräts könnte noch im laufenden Quartal erfolgen.

Es gibt auch schon die ersten Informationen zu dem Gerät, allesamt nicht gerade beeindruckend. Das Gerät hat ein Display mit einer Diagonale von 6,5″, es kommt ein Panel mit HD+-Auflösung von 1.600 × 720 Pixeln zum Einsatz. Die Frontkamera ist in der Lage, 5 MP-Bilder aufzunehmen.

Im Inneren soll ein Octa-Core-Prozessor werkeln, der mit 1,8 GHz getaktet ist, dazu gibt es dann 4 GB oder 6 GB RAM und der interne Speicher soll dann wahlweise 64 GB oder 128 GB groß und mit einer microSD-Karte erweiterbar sein.

Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera mit einem 13 MP Hauptsensor und einem zweiten 2 MP Sensor. Die Abmessungen betragen 163,93 × 75,79 × 8,95 mm und das Gewicht liegt 198 g. Der Akku soll eine Kapazität von 4900 mAh besitzen.

Das Smartphone unterstützt nur 4G/ LTE-Mobilfunknetze. Das war aber zu erwarten, 5G bei Smartphones werden wir wohl nicht mehr sehen. Außer bei der Huawei P50-Reihe, falls diese jemals erscheinen sollte.

Quelle(n):
Nashvillechatterclass

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.